Yang Chengfu - Tai Chi Form Tritte/ Zehentritte/ Hackentritte

Als "Graue Eminenz der Yang Chengfu Center" gilt auch vielen Center-Directors Meister Yang Zhenduo. Als Oberhaupt der Familie Yang ist der mittlerweile sehr betagte Meister DIE Autorität für viele - gern zitieren sie die Ausdrücke, die er im Form-Unterricht in Hamburg benutzt. Dr. Langhoff hat dazu eine Sammlung erstellt. Yang Zhenduo. Auch die Beziehungen zu anderen Wushu-Stilen sind zum Verständnis hilfreich - s. auch Technik und Strategie der "Eastern-Martial-Arts-Internals", die man nicht nur in der Yang-Family findet (Internal Power, Connectedness, Posture and Structure).  Die Fortschritte der Forschung am Beispiel von sino-japanischen Analysen zu den Essentiellen Punkten des Yang-Tai-Chi .

Viele DTB-Lehrer befremdet Yang Juns Tipp, andere Familien-Formen zum Verbessern der eigenen zu praktizieren (!). Quelle Newsletter www.tai-chi-symposium.posture-inside.com

 

Dr. Langhoff gibt Tipps zum Ablauf der Tai-Chi-Langform

Das Erlernen des kompletten Ablaufs dauert bei normalen Kursenf (1x wöchentlicher Unterricht) ca. 2 Jahre. Auch danach sitzt der Ablauf bei vielen Schülern noch nicht sicher. Es hat sich in meinem Unterricht als hilfreich erwiesen, einige "Kilometersteine" zu schaffen. Man sollte sich den Ablauf auf eine Art strukturieren, die einem persönlich liegt. Gerade für zukünftige Lehrer ist es wichtig, dass sie im Unterricht stets souverän den Ablauf beherrschen.

Für den ersten Teil kann man z. B. die 7 Figuren, die auf den Kranich folgen, als Einheit sehen, in der drei Figuren wiederholt werden - mit dem Übers Kniestreifen rechts als "Brücke".

Im zweiten Teil sollte man sich bewußt machen, dass es nur zwei Peitschen gibt - eine vor den Wolkenhänden und eine danach.

Der dritte Teil hat, das sollte man im "Hinterkopf behalten", ja sieben Peitschen. Die vierte und die siebte haben - so unsere "Eselsbrücke", ein "ie" - genauso wie "Tiefe Schlange". Wir bedanken uns bei den Chinesen ;-)

Quellen: Tai Chi Ausbildung Center Bildung Yang Chengfu Center Bildung Seminar-Chronik: www.ausbildung-tai-chi-qigong.de .

             

Yang Chengfu und der Chen-Stil - FAQ

Ursprungsorte chinesischer Kampfkünste sind oft nicht belegt und Legenden, Mythen etc tun ein übriges. Laut offizieller Bestätigungen der Yang-Familie - z. B. durch Yang Zhenduo 4. Generation - ist das Chen-Dorf Chenjiagou der Entstehungsort der Kampfkunst, die Yang Luchan dort gelernt haben soll. Nehmen wir einmal an, dass diese Behauptung stimmen würde. Dann befremdet es als erstes, dass Yang Luchan und seine Söhne nie wieder Kontakt zur Chen-Familie aufnahmen. Jedenfalls ist dergleichen nicht bekannt. Auch weder Yang Chengfu noch sein Bruder Yang Shaohou "fremdelten mit dem Chen-Stil" während sie mit der Wu-Familie gute Beziehungen pflegten. Was könnte der Grund für diesen Mangel an Kontakt sein? Es gibt für mich verschiedene Erklärungen. Bekanntlich gibt es Zweifel darüber, ob der Chen-Stil überhaupt zum Tai Chi zu rechnen ist und wenn ja, ob es nicht zwei Arten von Chen-Stil zur Zeit des Yang Luchan gegeben hat. Zu den Zweiflern gehören bekanntlich die Wu-Stil-Meister Wu Tunan und Wu Wenhan. Offizielle Beziehungen zu Chen-Stil-Meistern pflegt hingegen Yang Jun - vergleiche die Tai-Chi-Symposien, auf denen er seine Doktrin der "Einen Familie" herausstellt. Quelle Yang-Family-FAQ: Yang Chengfu Form.

Arbeitskreis Yang Zhenduo setzt sich ein für die Verbesserung des Stellenwertes der Anatomie und Physiologie in der bundesweiten Lehrerausbildung des Verbandes.

Lübecker Lehrer-Ausbildung: Voll ausgebucht - Wartelisten-Info: Tai Chi Lübeck